. screenprints on beat

. yolo gaby, hier ein kleines siebdruck eve auf einem beatset
. mit morlockko plus und hieronymuz. styles von hanez341
. desra, sharlach, inkazoid, theac, trafo, kokokokeow, ralph
. niese, elstertainment und anderen.
.

.
. siebdruck und beat
. sa 08.11. in plagwitz
.


6 Antworten auf “. screenprints on beat”


  1. 1 judenschwul 25. Oktober 2014 um 23:40 Uhr

    ich hab ne pedalbetriebene gehirnzertrümmerungsmaschine.

    willste ma ausprobieren?

  2. 2 N. 27. Oktober 2014 um 11:20 Uhr

    asha mal wieder

  3. 3 N. 27. Oktober 2014 um 11:22 Uhr

    hanez 341

  4. 4 judenschwul 29. Oktober 2014 um 18:59 Uhr

    „Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind heilige Götter auf diesem Planeten. Wir sind so weit entfernt von den minderwertigen Rassen, wie sie von Insekten sind. (…) Andere Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet. Unser Schicksal ist es, die Herrschaft über die minderwertigen Rassen zu übernehmen. Unser irdisches Reich wird von unseren Führern mit einem Stab aus Eisen regiert werden. Die Massen werden unsere Füße lecken und uns als Sklaven dienen!”

    (Israels Ministerpräsident Menachem Begin in einer Rede vor der Knesset. Amnon Kapeliouk, “Begin and the Beasts”, New Statesman, 25. Juni 1982.)

    .

    “Ihr (Nichtjuden) habt noch nicht einmal den Anfang gemacht, die wahre Größe unserer Schuld zu erkennen. Wir sind Eindringlinge. Wir sind Zerstörer. Wir sind Umstürzler. Wir haben eure natürliche Welt in Besitz genommen, eure Ideale, euer Schicksal und haben Schindluder damit getrieben.” “Wir (“Juden” ) standen hinter jeder Revolution. Nicht nur der russischen, sondern allen Revolution in der Geschichte der Menscheit”

    (Marcus Eli Ravage, Century Magazine, A real case Against the Jews, Jänner 1928)

    “Ein Dank an die furchtbare Macht der Internationalen Bankiers, wir haben die Christen in Kriege ohne Zahl gestürzt. Kriege haben einen speziellen Wert für die Juden, da die Christen einander umbringen und damit Platz für die Juden machen. Kriege sind die Ernte der Juden, die Jüdischen Banken verdienen sich fett an den Kriegen der Christen. Über 100 Millionen Christen wurden durch Kriege vom Planeten genommen, und das Ende ist noch nicht in Sicht”.

    (1869: Rabbi Reichorn bei der Beerdigung des Grand Rabbi Simeon Benludah)

    “… solange wir nicht die Zeitungen der ganzen Welt in den Händen haben um die Völker zu täuschen und zu betäuben, solange bleibt unsere Herrschaft über die Welt ein Hirngespinst.”

    (Rabbi Moses Montegiore auf dem Sanhedrin Kongress zu Krakau im Jahre 1840)

    .

    “… Kriege sind die Ernten der Juden. Für diese Ernten müssen wir die Christen vernichten und deren Gold an uns nehmen. Wir haben schon 100 Millionen vernichtet und das ist noch lange nicht das Ende!.”

    (Oberrabbiner Reichhorn, Frankreich 1859)

    .

    “… wir werden die Christen in einen Krieg treiben indem wir deren Dummheit, Ignoranz und nationale Eitelkeit ausnützen; sie werden sich gegenseitig massakrieren und dann haben wir genug Platz für unser eigenes Volk.”

    (Rabbi Reichhorn in Le Contemporain, Juli 1880)

  5. 5 N. 30. Oktober 2014 um 21:11 Uhr

    vorbereitungen für den 9.november. michel fick dich.

  6. 6 SCHLACHTRUFE CONNEWITZ 20. November 2014 um 0:00 Uhr

    du bist ein fascho .
    glaubst an gaskammern und verleugnest deine eigene ethnie.

    du kariesbefallener dreckjude

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− zwei = fünf