. montags mit stephane

. mein gott stephane, gaby und ich können es nicht fassen. eben stritten wir
. noch bei der elo und für unseren freien bürgermeisterkandidaten in leipzig,
. und nun seh ich dich am mikro bei der elsässer querfront.
. bitte bleib bei der sache, mein lieber stephane.
.
. ausfall statt einfall :
. http://youtu.be/j-H8EQYI6B0?t=30m44s
.
. kreuzer, über die montagsdemo
. http://kreuzer-leipzig.de/2014/04/22/ein-bisschen-frieden/
.
.


12 Antworten auf “. montags mit stephane”


  1. 1 motzi 25. April 2014 um 13:50 Uhr

    freu mich schon auf die kommentare..

  2. 2 N. 28. April 2014 um 14:35 Uhr
  3. 3 Afrojude 30. April 2014 um 6:19 Uhr

    elsässer spricht definitv dinge an die ihr bzw. eurer scheinopposition nicht hören wollen. siehe ukraine-hoax oder NSU-märchen.
    dennoch scheint er mir ein trojanisches pferd zu sein.
    aber is so oder so krass das ihr im prinzip alle den protest ansich verteufelt nur weil man per mainstream die üblichen schlagworte ausschüttet. ich mein, von euch redet kein einziger vom derzeitigen geldsystem, den kriegslügen, mord an deutschen siedlungspolitik der brd, usw.

    für mich seid ihr das, was ihr als „rechts“ verkauft, nämlich faschisten----------> weil ihr dem EU-Globalismus keine parole bietet und bei derzeitigen protestbewegungen krampfhaft nach „nazis“ sucht bzw. diese diffamiert.

    mehr als gegen deutsch und pro israel geht halt nicht bei der linken.

  4. 4 Afrojude 30. April 2014 um 6:33 Uhr

    Hardcore-Gehirngewaschene wie die 68-er sind durch die Hände der NWO-Propagandisten gegangen und deformiert worden: sie sind konditioniert auf Internationalismus.

  5. 5 N. 04. Mai 2014 um 20:54 Uhr

    eine frage zur macht von andre
    http://youtu.be/_iGnOVpx-4Y?t=28m37s

  6. 6 N. 05. Mai 2014 um 0:57 Uhr
  7. 7 N. 16. Mai 2014 um 15:52 Uhr

    stephane über antifa-aktion
    http://youtu.be/25ZZMDtTxIA?t=1h18m00s

  8. 8 N. 30. Mai 2014 um 14:57 Uhr

    stephane über rotfaschisten
    http://youtu.be/6OlYBuzAtqQ?t=1h20m25s

    alexander über stephane
    http://youtu.be/6OlYBuzAtqQ?t=1h33m12s

  9. 9 N. 19. Juni 2014 um 14:24 Uhr

    http://debrayage.blogsport.eu/brandanschlag-auf-organisator-auto-war-ein-inside-job/

    Für die Friedensbewegten war schnell klar, wer hinter diesem „Anschlag” steckt: Die Kritiker der Wahnmachen. Stephane Simon, der natürlich auch am Sonntag mit dabei war, meinte, dass man keine Beweise bräuchte, weil grundsätzlich ja nur „Linksextreme” Autos anzünden würden. Lea Frings kündigte an, sich von „der Antifa” loszusagen, wenn sich herausstellt, dass diese hinter dem Autobrand steckt. Pedram Shahyar beschuldigte danach auf Facebook „die sogenannten Antideutschen” hinter dieser „feigen Tat” zu stecken, weil für sie der „Hauptfeind” sowieso links steht. Auch für Elsässer stand der Schuldige schnell fest.

  10. 10 N. 09. Juli 2014 um 13:39 Uhr

    wenn der wahnsinn epidemisch wird. die neuen montagsdemonstrationen.

    Vor­trag und Dis­kus­si­on mit Jan-​Ge­org Ger­ber

    Don­ners­tag | 10. Juli 2014 | 19:00 Uhr | Ver­an­stal­tungs­raum Radio Corax | Un­ter­berg 11 | Halle

    http://ambivalenz.blogsport.de/2014/07/08/wenn-der-wahnsinn-epidemisch-wird-die-neuen-montagsdemonstrationen/

  11. 11 Anonymous 11. Januar 2015 um 19:24 Uhr

    stephane bei pigida in dresden

    http://youtu.be/eNpwDbMTAZo?t=59m31s

  12. 12 N. 14. Januar 2015 um 0:06 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× sieben = vierzehn