. feiertag

. dirk feiertag, unsere alternative zur anstehenden oberbürhgermeiserwahl, gaby
. mitbewerber sind der polizeipräsident und ein neoliberales assface, um das
. verfilzte oberhaus leipzigs zu sortieren. feiertag, der name ist programm,
. ist parteilos und unabhängig, wird aber durch piraten, neues forum und
. freie wähler unterstützt. als anwalt für arbeits- und sozialrecht war er engagiert
. in der erwerbsloseninitative der fau und vertritt die ansprüche von mittellosen
. mitbürgern gegenüber dem jobcenter. letztlich sorgte er für die
. veröffentlichung der telefonlisten zur durchwahl in die festung arbeitsamt. top.
.

. 27.januar 2013 www.dirk-feiertag.de feiertag für leipzig !
.


26 Antworten auf “. feiertag”


  1. 1 tee 19. Januar 2013 um 10:36 Uhr

    Kleine Korrektur: Die Erwersloseninitiative Leipzig e.V. hat nichts mit der FAU zu tun.

  2. 2 N. 19. Januar 2013 um 20:14 Uhr

    ja , haben heute leute der elo kennegelernt,
    die agitation lässt aber kleine fehler zu

  3. 3 justus 22. Januar 2013 um 13:49 Uhr

    Auf jeden Fall schön, dass Herr Feiertag der Politikverdrossenheit entgegenwirkt, wie sie gerade in der jüngeren Generation so weit verbreitet ist. Das sonstige zur Auswahl stehende Herrschaftspersonal (also Polizeipräsidenten und Neoliberale, s.o.) kann man ja echt keinem anbieten…

  4. 4 N. 22. Januar 2013 um 23:04 Uhr

  5. 5 N. 23. Januar 2013 um 16:14 Uhr

  6. 6 N. 23. Januar 2013 um 16:37 Uhr

  7. 7 N. 23. Januar 2013 um 16:43 Uhr
  8. 8 justus 23. Januar 2013 um 21:38 Uhr

    Das „Horst-gegen-Horst“-Plakat gefällt mir. Ich glaub, dieses Mal wähle ich nicht ungültig, sondern das Lama… ;)

  9. 9 k 24. Januar 2013 um 0:43 Uhr

    „alle gegen horst“

    warum eigentlich? finde den nicht „schlimmer“ als jung.

  10. 10 N. 24. Januar 2013 um 3:38 Uhr

    jung abwählen ist schon unsere motivation, diese schleimige zunge am tiefensee hintern
    im zweifel auch mit wawrzynski
    das feindbild polizei-horst ist einfach zu schön ,
    und könnte aufschwung in die politische jugendarbeit bringen

  11. 11 N. 24. Januar 2013 um 3:39 Uhr
  12. 12 tee 24. Januar 2013 um 17:50 Uhr

    „im zweifel auch mit wawrzynski“? das heißt, du wählst im zweiten wahlgang wawa?!

  13. 13 N. 26. Januar 2013 um 5:46 Uhr
  14. 14 N. 28. Januar 2013 um 14:20 Uhr

    Wahlergebnis vom 27.01.2013
    Ausgezählt sind alle 353 Wahlbezirke.
    Gesamtergebnis
    abs. % abs. % abs. %

    Wahlberechtigte 434 206 x x
    Wähler 176 625 40,7
    Ungültige Stimmen 2 157 1,2
    Gültige Stimmen 174 468 98,8
    davon …
    Burkhard Jung; SPD 70 223 40,2
    Horst Wawrzynski; CDU 45 253 25,9
    Dr. Barbara Höll; DIE LINKE 26 767 15,3
    Felix Ekardt; GRÜNE 17 082 9,8
    René Hobusch; FDP 3 176 1,8
    Dirk Feiertag; Feiertag 11 967 6,9

  15. 15 BRD-Spast 28. Januar 2013 um 20:14 Uhr

    polemischer müll.

  16. 16 N. 29. Januar 2013 um 17:00 Uhr

    Der zweite Wahlgang ist am 17.Februar, also in drei Wochen.Im zweiten Wahlgang reicht dann die einfache Stimmenmehrheit, um die Wahl für sich zu entscheiden.
    „Nimmt man die Stimmen von CDU, LINKEN, GRÜNEN, FDP mit meinen zusammen, gibt es eine klare Mehrheit in der Stadt, die sagt: Feierabend für Jung! Darauf werden wir in den nächsten Tagen und Wochen aufbauen.”
    http://dirk-feiertag.de

    tendenzen einer querfront

  17. 17 tee 30. Januar 2013 um 18:15 Uhr

    Gut, Querfront wird’s nun nicht geben. Siehe Presse dazu. Man munkelt, Feiertag meine das gar nicht so mit den Stimmen der Rechten. Er wollte nur immer einen unabhängigen Kandidaten gegen den jung-Filz. Fragt sich da nur, wie sowas halbwegs realistisch ohne Zugeständnisse an CDU-Inhalte hätte gelingen sollen.

    Naja, im Grunde ist das meiste eben nur hohle Wahlkampfrhetorik.

  18. 18 tee 30. Januar 2013 um 18:33 Uhr
  19. 19 N. 04. Februar 2013 um 12:46 Uhr

    Leipziger CDU will mit LINKEN den OB stürzen :
    SPD-General vergleicht Wahlbündnis mit „Nationaler Front“
    OB-Kandidat Horst Wawrzynski (60) will mit der LINKEN, der FDP, den Grünen und dem unabhängigen Dirk Feiertag über eine gemeinsame Allianz gegen Amtsinhaber Burkhard Jung (SPD) verhandeln.

  20. 20 BRD-Spast 05. Februar 2013 um 1:47 Uhr

    ihr seid alles rassisten……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………… scheiss gesülze

  21. 21 N. 05. Februar 2013 um 20:11 Uhr

    geh wählen !

  22. 22 tee 06. Februar 2013 um 14:31 Uhr

    Warum?

  23. 23 N. 18. Februar 2013 um 15:20 Uhr

    Vorläufiges Wahlergebnis vom 17.02.2013
    Ausgezählt sind alle 353 Wahlbezirke.

    Wahlberechtigte 435 599

    Wähler 149 118 34,2 %
    Ungültige Stimmen 1 048 0,7

    Burkhard Jung; SPD 66 577 45,0
    Horst Wawrzynski 42 544 28,7
    Barbara Höll 20 982 14,2
    Felix Ekardt 10 258 6,9
    Dirk Feiertag 7 709 5,2

  24. 24 N. 18. Februar 2013 um 15:29 Uhr

    4250 stimmen verloren, 1,7 %

    Welche Politik Sie erwartet (hätte) :

    . . . Die Stadtbezirksbeiräte brauchen endlich ein Rederecht im Rat und sollten von der Bürgerschaft frei und direkt gewählt werden, anstatt lediglich eine Verlängerung des Parteienproporzes zu sein. … Dadurch können dann bspw. auch Nachbarschaftsinitiativen und generationenübergreifende Wohnprojekte gezielter gefördert werden, damit wir den 2012 beschlossenen 3. Altenhilfeplan endlich mit Leben erfüllen und die Senioren unserer Stadt nicht von Beteiligung und Mitbestimmung ausschließen.

    Auch muss die Kommune mehr Einfluss auf die Arbeit des Jobcenters nehmen, transparente Qualitätsrankings für ihre Bildungsangebote entwickeln und endlich ein zuverlässiger Partner bei der Arbeitssuche werden. Alle Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen sollten auf freiwilliger Basis angeboten werden und die Richtlinie zu den Kosten der Unterkunft endlich so verändert werden, dass sie rechtlichen Standards entspricht, damit die Kommune den Menschen nicht vorenthält, was ihnen laut Gesetz zusteht. . .

    http://dirk-feiertag.de/welche-politik-sie-erwartet-kurz-bundig-ii/

  25. 25 N. 18. Februar 2013 um 15:51 Uhr
  1. 1 . kreide malen « gaby und ich Pingback am 04. März 2014 um 21:57 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht + = vierzehn