. ouries bewusstsein

. kabala gaby, merkwürdige streetart in plagwitz.
. auf den papers liest sich das wort bewusstsein, für gaby und ich
. begriff für reflektiertes denken und handeln;
. für die hippie artisten eher eine esoterische begrifflichkeit
. fernab jeder weltlichen zwänge
.

.
. liebe artisten, sitzt lieber weiter im kreis und macht atemübungen;
. gaby und ich sind uns durchaus bewusst über situationen im leben
. in diesem rassistischen staat.
.
. oury jalloh demo , 07.01. 13 , dessau
.


10 Antworten auf “. ouries bewusstsein”


  1. 1 N. 31. Dezember 2012 um 14:39 Uhr

    ausgetoyt :

  2. 2 powled 02. Januar 2013 um 19:20 Uhr

    (doppelt anklicken zum ansehen der schicketanz)

  3. 3 justus 02. Januar 2013 um 23:56 Uhr

    Hähähä, da kann ich mir ein garstiges Lachen nicht verkneifen – FALSCHES Bewusstsein bringt es auf den Punkt. Wenn meine Fähigkeit, eins und eins zusammenzuzählen, mich hier nicht völlig trügt, dürfte die betreffende Hippie-“Streetart“ von einem notorischen Eso-Klappskopf verbrochen worden sein, der am 21.12. glaubte, er hätte jetzt (mal wieder) eine ganz neue Bewusstseinstufe erreicht…

    n., dir müsste er sogar schon mal über den Weg gelaufen sein. Alle anderen können sich unter
    http://brennessel.blogsport.de/2010/09/16/samstag-ist-jam/
    ein Bild machen, da findet man ein Video.

  4. 4 tee 10. Januar 2013 um 2:46 Uhr

    Jo, ich hab‘ auch schon 1 und 1 zusammengezählt. Allerdings hörte ich schon Zweifel an der Theorie und die andere Theorie, dass es sich um eine PR-Aktion für irgendwas theatermäßiges handelt. Konnte ich allerdings genauso wenig nachprüfen wie die erste.

    Die richtige Antwort hat ein_e Schleußiger_in auf einem am Netto-Werbeschaukasten geklebten Zettel gefunden: http://s1.directupload.net/images/121227/irgbrhpt.jpg

  5. 5 tee 15. Januar 2013 um 0:30 Uhr

    Ich glaub‘ ja auch, dass er vor fünf Jahren das war: http://brennessel.blogsport.de/2008/01/24/stoetteritzer-impressionen-1/

  6. 6 justus 15. Januar 2013 um 11:21 Uhr

    „Glaub, dass du bist, was du sagst“ – der Spruch passt jedenfalls perfekt ins psychologische Profil…

  7. 7 tee 06. März 2013 um 17:33 Uhr

    Manchmal wäre bei Dir das Last-Comments-Plugin sehr praktisch, dann würden andere sehen, dass es hier einen neuen Kommentar gibt. Hab‘ da nämlich was zum Bewusstsein gefunden: http://derkleinelotus.blogspot.de/p/seminare-workshops.html

  8. 8 hhhh 06. März 2013 um 18:25 Uhr

    ich sehe es.

  9. 9 tee 09. März 2013 um 12:54 Uhr

    Ja Duuu.

  10. 10 justus 09. März 2013 um 17:11 Uhr

    Witzig. Aber ich glaub, diese Yoga-Menschen betreiben kein Guerilla-Marketing mit nächtlichem wildem Plakatieren – da wird der Adrenalinausstoss zu groß, das stört das innere Gleichgewicht.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun + neun =