. simildenbrunch


. wampe gaby, sonntag gibts wieder ausgezeichnet leckerst simildenbrunch
. im corner. kennerinnen wissen bescheid. similde at its best.
. nebenbei ist die begegnungsstätte similde nun auch empfänglich für
. cafe austellungen , für kunst und malerei.
. interessenntInnen bitte gern in der similde vorbeischauen und vorstellen.
.


6 Antworten auf “. simildenbrunch”


  1. 1 N. 08. März 2012 um 19:11 Uhr

    # Gartenberäumaktion 16.03.
    # 17/18.03. „Ingenieure ohne Grenzen“
    # 25.03. Kaffee, Kuchen und Koks zum Zoromatinee
    # 28.04. Gieszerstraszenfest mit Simildenstand
    # 30.05. Konzert @ Similde : Out On A Limb & Messer (!!!)
    # offene termine : 30.03. (Doomfest…) , 03.04.

  2. 2 N. 09. März 2012 um 1:17 Uhr

    SIMILDE Kino präsentiert im März

    03.08. Riding the Rails (documentary, USA 2002, English, no fucking subtitles)

    Sweet Grannies and Grandpas tell their story of running away and riding freight trains in the 1930s and show you how to do it. Looking back at the time of the great depression and the new deal from an oral history point of view this movie captures some of the striking and ambivalent features of American culture between liberty and labor camps.

    03.15. Tough Men (documentary, USA-FRG 2011, German overdub)

    Ein Film über Armut, Mackerscheiße, Rassismus, Boxen und den Versuch würdevoll abzuloosen in West Virginia. Wahnsinns Dokumentarfilm, packender als Rocky IV. Die FilmemacherInnen haben es geschafft die Beschissenheit des Daseins einzufangen ohne den Protagonisten ihre Würde zu nehmen. Vorsicht, enthält Szenen physischer und psychischer Gewalt sowie Schleichwerbung für Realtree Camou und Carhartt.

    03.22. Dreaming in America (documentary, USA 2005, English, n.f.s)

    “So young, so hungry, so unqualified, don’t want the jobs anyway, no settled life. To get outta here, two options one chance, you joined the army, I started a band.” The second documentary movie about the Memphis based band LUCERO doing the 2-0-1. 200 days on tour, 0 dollars in revenues, 1 hell of a time. Punk rock gone white-T-country, somewhere between Wilco, Motörhead, Johnny Cash, Jawbreaker, AVAIL, Bruce Springsteen, Against Me!, Hot Water Music, and Hank Williams.

    03.29. Ronald Reagan (documentary, USA, 2011, g.o.a.s.)

    Dieser Film befasst sich mit der Ikonisierung des Mannes, der den kalten Krieg gewonnen hat und versucht dem Charakter und der Politik Ronald Reagans auf den Grund zu gehen. Ronnies erste Berufe, Rettungsschwimmer und Cowboydarsteller, werden dabei zu den Wurzeln des Neo-Konservativismus stilisiert. Damit betreibt der Film selbst ein gutes Stück Personenkult, trotzdem kann er einiges zum Verständnis der momentanen Situation und Stimmung in den USA beitragen.

    MOVIES start 10 pm Thursday

  3. 3 tee 13. März 2012 um 4:36 Uhr

    Gieszerstraszenfest? Ich hörte es gibt diesmal keins …

  4. 4 luz 17. Juli 2013 um 15:38 Uhr

    schön wie du wieder zensierst.
    kommst nicht drauf klar die wahrheit zu lesen oder?
    findest du am ende noch gut das man mit zweierlei maß misst und verschiedene ethnien gegeneinander aufhetzt!?!?
    aber ja lieber rassisten-nexus, wer genozid gut findet und gegen einheimische progrome startet, der freut sich auch auf die millionen von romas die hier eingekarrt werden. weil damit kann man den deutschen weitere billigjobs aufdrücken. findest du es gerecht das ein bulgare, der noch nie hier was gemacht hat, gleich viel geld bekommt wie jemand der 40jahre buckeln war? bzw. das er von justiz und amt sogar bevorzugt wird?

    stimmt, du warst noch nie arbeiten.
    du bist ein punk, der deutschland hasst aber hartz kassiert.
    aber wenn ich das sage, feuerst du wie ein torpedo deine 3,4 kampfbegriffe.

    aber der haken ist:
    die leute, die sowas sich ausdenken, sind die selben, die dir deine denkweise einhämmern.

    du kommst ja nicht mal darauf das die SPD/GRÜNE/CDU genau das selbe will wie deine fascho-antifa:

    dieses land vernichten.

    du bist halt ein toy.
    du hast nie was gelesen oder mal nachgedacht, dass merkt man an deiner rechtschreibung.

    du hast den untergang gewählt.

    und jetz los fascho, nenn mich nazi, oder hetz deine denunzianten-antifa auf mich. vielleicht bekommt ihr dafür von der brd einen demokratiepreis.

    zieht eure good night white pride shirts an und geht döner essen.

    ojeh.
    ihr seid wie die nazis in den 30ern.

  5. 5 hhh 17. Juli 2013 um 18:18 Uhr

    haha, was für ein müll.

  6. 6 Antifa Connewitz 22. August 2013 um 5:28 Uhr

    hurensohn, warum sind die links noch hier?
    mal wieder typisches antifa rumgezicke.

    naja ich hab dir ja auch einen post gewidmet.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− zwei = fünf