. kamal und ich

. rassismus nach wertmüller leugnet fremdenfeindlichkeit als tatmotiv
. des mordes an kamal im oktober und rechtfertigt die entlassung einer
. der beiden kal-nazis und die abwandlung der mordanklage. trotz
. und wegen ideologiekritik packt uns die axt der solidarisierung.
.

.
. das schweigen brechen, rassismus bekämpfen!
. mi. 29.12. , 17.30 uhr, schletterplatz , leipzig-südvorstadt
.
. http://initiativkreis.blogsport.de , im interview auf radio blau


5 Antworten auf “. kamal und ich”


  1. 1 RealBoy 05. Januar 2011 um 0:35 Uhr

    ich finde das polemisch alles.
    pi-news, nur andersrum :)

  2. 2 RealBoy 05. Januar 2011 um 0:45 Uhr

    Ich streite mich gerne über Meinungsmache, Opportunismus und Kastendenken.
    Das ist meine Spezialität.

    Fangen wir doch an mit dem was einer sogenannten Ideologiekritik vorausgeht.

    schizophrene Grüße

  3. 3 N. 06. Januar 2011 um 16:03 Uhr

    boy, ja meiner polemik geht etwas der witz ab, obwohl der neueste wertmüller doch recht lustig daherkommt. schade dass im januar cee-ieh
    keine texte enthalten sind. so lese ich in susannes dezember beitrag dass die linke emanzipation noch lange keine idelogie nach marx ist, oder etwa jener antirassismus die herrschende deutsche ideologie stärkt. linke sind nochimmer schön.

  4. 4 RealBoy 28. Januar 2011 um 10:39 Uhr

    versteh ich nich.

  5. 5 N. 07. August 2011 um 13:30 Uhr

    Nach vier Verhandlungstagen ist heute das Urteil im Mordfall Kamal gesprochen worden. Das Landgericht Leipzig verurteilte Marcus E. wegen Mord aus niedrigen Beweggründen zu 13 Jahren Haft und Daniel K. wegen gefährlicher Körperverletzung zu 3 Jahren Haft. Gegen Marcus E. wurde vom Gericht zudem eine Sicherungsverwahrung verhängt.

    Damit folgte das Gericht im Hinblick auf Marcus E. der Nebenklage, die vor Gericht die Interessen der Familie des Ermordeten vertrat.

    Juliane Nagel, Stadträtin in Leipzig und Prozessbeobachterin erklärt zum Urteil:

    http://jule.linxxnet.de/index.php/2011/07/zum-urteil-im-mordfall-kamal-k/

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei × acht =