. bildung statt bilder

. n`amd gaby, ich hospitierte letztens das fachforum graffiti leipzig,
. eine verantstaltung der immobilienwirtschaft bzw. stattbild e.v.
. ziel ist es, denke ich, die kosten für entfernung von graffiti umzuverteilen,
. zu übertragen, bzw planungssicherheit für das antigraffiti-gewerbe zu
. bekommen und dauerhafte verträge mit der stadt zu schließen über
. die reinigung von fassaden.
. die graffiti branche wächst, es gibt neue materialien und farben.
. graffitientferner werben mit antigraffiti-garantie und 48 stunden service.
. ein zusammenspiel, die haushaltskosten für graffiti sind fest kalkuliert.
. nun scheint mir aber ein kleiner teil des sektors ein bisschen gierig zu werden.
. sie wollen das „problem graffiti wieder mehr in der öffentlichkeit platzieren und
. nebenbei die ausgaben für gegenmaßnahmen in die höhe treiben.
.
. ein eigentümer zb forderte die schaffung eines städtischen antigraffiti-dienstes
. finanziert über die erhöhung der grundsteuer. dies würde allderdings die
. gleichschaltung aller dienstleister im bereich graffitientfernung und
. staatliche kontrolle bedeuten. also etwa genau das gegenteil
. von privatwirtschaft.
. andere vorschläge waren ähnlich „visionär, und wenig mehrheitsfähig.
. auch kurios fand ich die forderung nach v-männern in der graffitiszene,
. nach muster der npd überwachung.
. solche faschismusvergleiche habe ich das letzte mal bei peter sodann
. gehört.
. es bleibt also alles wie es ist, graffiti ist faschistoide schmiererei.
. insgesamt etwa 300 sprüher, davon 50 zum harten kern zählend
. schafften in leipzig über 50 tsd m² fläche zu malen.
. in den letzten 4 jahren steigt die bemalte fläche pro graffito.
.
.
. stattbild
. ist ein verein zur filzigen förderung der
. vernetzung zwischen wirtschaft und politik,
. „was in leipzig ja tradition hat. der verein
. möchte einen wertewandel in der
. bürgerschaft anregen für mehr soziale kontrolle.

. lizzy


0 Antworten auf “. bildung statt bilder”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× sieben = sieben