. unter den wolken

. hallo gaby , letztens habe ich versucht einen mil mi zu fotographieren,
. ich hatte glück, eines dieser scheuen exemplare vor die linse zu bekommen.
. man findet sie meist in der nähe größerer menschenansammlungen meist an
. regentagen, ich aber fand einen einsamen gesellen, minuten lang am himmel lauernd
. ich schrieb schnell noch mein protokoll, 2.oktober, 14.30, connewitzer kreuz
. vorsichtig schlich ich mich an, in einem geeigneten moment sprang ich hervor
. und drückte den auslöser meiner kamera
. plötzlich flog dieses pützige wesen über den nächsten block, die straße runter,
. ich hatte es wohl aufgeschreckt
.
. ich nahm die verfolgung auf
. über der stöckartstraße entdeckte ich es wieder und setzte meine beobachtungen fort
. ich beschloss den mil mi einzufangen und schoss
. ein bild nach dem anderen in den himmel
. die menschen die auf der straße zusammenkamen versicherten, öfters zu dieser
. jahreszeit diesem schauspiel beiwohnen zu dürfen.
.

.

.

.

. wenn wir jetzt noch die innereien wieder einsetzen, bekommen wir einen
. schönen connewitz mil mi zum ausschneiden, verteilen und tauschen
.
.edit : und größer


0 Antworten auf “. unter den wolken”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins × acht =